Hier findet Ihr die aktuellsten Erfolge unserer Mitglieder. Wir versuchen unsere Augen überall zu haben - klappt aber nicht immer... Falls Ihr hier Erfolgsmeldungen vermisst, schickt uns einfach eine kurze Mail an info@rufv-segeberg.de.

Ganz knapp vorbei an den Medaillen...

...mit Rang 4 musste sich Mareike Harm am vorletzten Juli-Wochenende bei der DM der VierspännerfahrerInnen in Rastede begnügen. In der Dressur war sie einmal mehr nicht zu schlagen und heimste den Sieg in dieser Teilprüfungen ein - nach einem 6. Platz im Gelände und einem 7. Rang im Hindernisfahren war es dann am Ende der 4. Rang - mit einer Winzigkeit von 0,06 Punkten hinter Bronze. Dazu kommt im Länderpokal, der Mannschaftswertung der Landesverbände ein 2. Platz: Das von Mareike angeführte Team wurde komplettiert durch Hans-Peter Goldnick und Rainer Duen.

 

Am gleichen Wochenende brachte Familie Elwers zwei rote Schleifen aus Schülp mit: Marie und Hennis Quookie waren in einer A*-Dressur erfolgreich, Sophie und Han Solo landeten in einer L** ebenfalls auf dem fünften Platz. Und in Süderbrarup wurde Sarah Schulz mit Coquest 2. in einem L-Springen mit steigenden Anforderungen.

 

Und auch am Wochenende vorher gab es einiges zu feiern, vom 15. bis zum 17. Juli waren viele unserer Mitglieder vor allem in Eutin erfolgreich: Alicia Bahl und Premiere wurden 4. im E-Stil-Gelände, 2. in einem E-Stil-Springen und 1 in einem E-Springen. Sophie Elwers und ihr Hansi wurden 8. und 4. in einer Dressurreiter-L und einer L-Dressur. In der L-Dressur waren sie damit gleichauf mit Anna Gerth und Holly, die damit auch eine blaue Schleife mitbrachten. Juliane Naeve und Hennis Milli Vanilli wurden in der L als 6. platziert. Astrid Geschke und Abra Kadabra landete im A-Stil-Gelände auf dem 11. Rang. Für Lina Hellmold und A Womenizer wurde es der 2. Platz in einem E-Springen. Jantje Ihnen und Hermine wurden 7. im E-Stil-Gelände. Silke Kotzbacher und Wica holten Rang 8 in einer Dressurreiter-M. Franzi Saul und Fortuna platzierten sich als 4. in einer A*-Dressur. Liv Grete Welt und Dominka wurden 5. in einem E-Stil-Springen. Und Merle Wilckens und Wicki waren in zwei Mixed-Stil-Prüfungen erfolgreich - mit einem 6. und einem 5. Rang.

 

Außerdem platzierten sich in Schülp Martina Tödt und Lady Livella in einer Springpferde-A** als 5. und für Lina Ladiges und Unique wurde es im 2-Phasen-A** ein 9. Platz.

 

Zwei Wochenenden mit tollen Leistungen von Euch - wir sind stolz auf Euch :-)

Die nächsten Schleifen...

... für den RuFV Bad Segeberg gab es vom 8. bis zum 10. Juli in Aukrug, Futterkamp, Hademarschen und Hohenlockstedt.

 

In Hohenlockstedt war Silke Kotzbacher mit ihrer selbstgezogenen Wica in einer M*-Dressur erfolgreich - mit einem 3. Platz. In Hademarschen holten Lilian Friburg und Enzo Adone einen 5. Platz in einer Dressurreiter-A.

 

Zwei Erfolge im Parcours bringen unsere Reiter aus Aukrug mit: Für Leon Korbs und Alvin war es der 5. Platz in einer Springpferde-A*. Und Loyia Albert und Quiwi Dancer werden 6. im Mixed-Stil-WB.

 

Und auch eine Vertreterin des Fahrerlagers war wieder gut unterwegs: Martina Greve fuhr ihren Livius in Futterkamp in der Geländefahrt der Klasse A auf den 2. und in der A-Kombi auf den 4. Rang.

 

Wir gratulieren :-)

Top-Ergebnis für Mareike beim CHIO Aachen

Es ist - abgesehen von den Championaten - das wohl wichtigste Turnier der Welt. Wer beim CHIO Aachen an den Start geht, ist schon weltklasse. Und deshalb haben wir einmal mehr allen Grund stolz auf unser Mitglied Mareike Harm zu sein. Die nicht "nur" in der Soers am Start war, sondern wieder abgeliefert hat: Unter anderem in der Dressur hat Mareike wieder ihre Stärken ausgespielt, mit einem hervorragenden 2. Platz, nur geschlagen von Boyd Exell. Dazu eine solide Geländerunde und ein siebter Platz im Hindernisfahren - das macht in der Kombi einen ganz starken 4. Platz, hinter Boyd Exell, Ijsbrand Chardon und Christoph Sandmann. 

 

Im Nationenpreis hatten die Niederlande knapp die Nase vorn - vor dem deutschen Team aus Mareike, Christoph Sandmann und Georg von Stein. Mareike hatte in Aachen G, Luxus Boy, Sunfire, Racciano und Zazou am Start - dass sie mal wieder die einzige Frau im Starterfeld der Vierspänner war, müssen wir fast nicht erwähnen... Unbedingt aber das: Wir sind wahnsinnig stolz auf Dich und Dein Team und freuen uns, wenn wir unserem Vereinsmitglied aus der Ferne, vor dem Bildschirm oder vorm Ergebnisticker die Daumen drücken können!

 

Gute Nachrichten gab's aber nicht nur aus Aachen, sondern auch aus Schülp: Marie Dittmann sichert sich dort mit Vitalo zwei 4. Plätze, in der Dressurpferde A und der Dressurpferde L. Und dazu kommt ein 3. Platz mit Baron Bernstein in der Dressurreiter-M.

 

Und gute Nachrichten haben uns auch von der Reitsport-Sievers-Team-Trophy erreicht: Nachdem das Teamspringen auf Fehmarn wegen Starkregens abgebrochen wurde und der Auftritt unserer Mannschaft in Loop wegen eines Sturzes suboptimal verlief - erwähnen wollen wir aber unbedingt, dass Sarah Schulz und ihr Conquest zweimal Achter-Noten abgesahnt haben -, ist nun ein Zwischenranking veröffentlicht worden: Das Segeberger Team liegt auf dem 5. Platz im Gesamtranking und darf beim Finale in Emkendorf an den Start gehen! Toi, toi, toi - alle Daumen sind gedrückt!

 

Wir sind stolz auf Euch!!

Medaillenregen für den RuFV Bad Segeberg

Wow... Da habt Ihr ordentlich abgeräumt am vergangenen Wochenende bei den Kreismeisterschaften des Reiterbundes Segeberg-Neumünster!

 

Gold sicherte sich unsere Junioren-Abteilung mit Sophie Willer, Freda Reiners, Julia Ehlers, Lynn Doose und Jantje Ihnen sowie Caladio, Dalia Noir, Fidagho, Iora und Hermine, vorgestellt von Anne Brauer. Die Abteilungsdressur war die beste der drei teilnehmenden Mannschaften - stark :-) Im Kombinierten Wettkampf der Reit- und Fahrvereine, bei den "Seniorenabteilungen", musste sich die Mannschaft Segeberg 1 ganz, ganz knapp Schmalensee geschlagen geben - nicht mal ein Springfehler fehlte zu Gold. Silber ging an Melli Stümer und Calle der Große, Franzi Saul und Fortuna, Lina Ladiges und Unique, Sophie Elwers und Han Solo sowie Anna Gerth und Holly. Auch unsere zweite Mannschaft wurde von Anne Brauer vorgestellt: Für Louisa Bäuml/Rabinos Castell, Ida Beckendorff/Castelano, Bettina Schultze/Corleana, Dana Kahl/Die Chantal und Jessi Bestmann/Quiwan wurde es der fünfte Platz. Eine Ponymannschaft hatten wir leider nicht am Start.

 

Aber es gab auch noch jede Menge Einzelmedaillen... Und zwar für: Julia Ehlers und Herbstglanz Bronze in der Tour Dressur Kl. A Junge Reiter. Die KM-Tour A-Dressur für Reiter war fest in Segeberger Hand: Gold an Marie Dittman und Vitalo, Silber an Dana Kahl und Chanti und Bronze an Loiya Albert und Quiwi Dancer. In der L-Tour holten sich Sophie Elwers und ihr Hansi Brinze. In der M-Dressur-Tour ging Silber an Annett Skorka und Dreamboy, Bronze holten Catharina Sarkander und Chelsea. Im Springen sackten Annika Hartung und Norbert Silber in der A-Tour der Jungen Reiter ein. In der A-Tour der Reiter siegten Anna Gerth und ihre Holly. Gold für unseren Verein gab's auch in der L-Tour - und zwar durch Sarah Schulz und Conquest. Und richtig stolz sind wir auch auf die Silbermedaille in der Vielseitigkeit - Franzi Saul und ihre Fortuna haben tolle Leistungen gezeigt!!

 

Und wer glaubt, das waren alle Erfolge beim Kreisturnier... Nichts da! Ihr habt so unfassbar viele Schleifen gesammelt, dass wir hier einfach mal die kompletten Ergebnisse einstellen. Nicht, dass wir unsere Homepage sprengen ;-)

Ergebnisse Kreisturnier 2022
kt-2022-ergebnisse.pdf
PDF-Dokument [53.0 KB]

Und das waren nicht alle Erfolge - es gab schließlich auch noch andere Turniere: Martina Greve hat ihren Livius in Jübeck zu einem 2. Platz in der Dressur, einem 3. im Hindernisfahren und damit auch einem 3. in der Kombi der Klasse A gefahren. Beim Landeschampionat der Geländepferde ritt Lara Piening ihre Ira Luna in der Geländepferde-A auf einen tollen 9. Platz. Und Marina Harder und Feyer sicherten sich in Schülp einen 6. Platz in einem L-Springen.

 

Und einmal mehr sind wir so stolz und dankbar, dass Ihr unseren Verein nicht nur so erfolgreich sondern auch einfach richtig symphatisch vertretet!

Goldene Schleifen im Sattel und auf der Kutsche

An vielen Orten im Land gab's am Wochenende vom 10. bis zum 12. Juni Turniere - und Ihr wart da wieder spitzenmäßig unterwegs!
 

In Bormsdorf war Martina Greve mit Livius vor der Kutsche in der Klasse A erfolgreich: 2. Platz im Hindernisfahren, 1. Platz im Gelände und Rang 2 in der Kombi. Inken Greve und Huugo waren in der Klasse M gut unterwegs: 2. in der Dressur, 2. im Hindernisfahren, 3. im Gelände und 2. in der Kombi.

 

Geritten wurde unter anderem in Behrendorf - für Marita Schneider und Sidney gab es einen 2. Platz in einer M*-Dressur. Silke Kotzbacher und Wica wurden in Hohenlockstedt 3. in einer M* - eine weiße Schleife gab es dort auch für Sandra Neumann und Proud Dancing Queen in einer Dressurreiter-A. Der lange Weg nach Hörup/Husby hat sich für Freya Fründt und Michel geloht - Platz 1 in einem A*-Stil. In Reinfeld platzierten sich Lara Piening und Ira Luna in einer Dressurreiter-A auf dem 8. Rang. In Breedeneek gab's für Merle Wilkens und Wicki einen 1. Platz im Stilspring-WB - und Louisa Bäuml und Rabinos Castell holten einen 5. Platz in der E-Kombi aus Dressur, Springen und Gelände. Und - last but not least - war Bea Kröncke mit Naicy Spicy im Mannschaftsspringen der Kl. E in Lutzhorn Teil des drittplatzierten Teams - und die Mannschaft um Cindy Gieshoidt und Castellan sowie Yasmin Petersen und Quirly Whirly landete auf dem 6. Rang.

 

Wir gratulieren - und sind stolz, wie toll Ihr uns in allen Ecken des Landes vertretet :-)

Volle Teampower beim RuFV Bad Segeberg

Am ersten Juni-Wochenende gab's für unsere Vereinsmitglieder wieder reichlich Gründe zum Jubeln...

 

In Ahrensbök gab es eine goldene Schleife für Merle Trenktrog und ihren Chasper - 7,8 und damit der Sieg in einem L-Stil. Alicia Bahl und Sally von Müh wurden 10. in einem Dressur-WB. Martina Tödt und Chica Sun brachten aus Hohen Luckow einen 7. Platz in einer L-Vielseitigkeit mit. Und Alexa Felgner mit Carran wurden in Henstedt-Ulzburg 6. in einer Dressurreiter-A.

 

Und dann hatten wir noch drei Mannschaften am Start. Einerseits in Klausdorf, unsere Sprinmannschaft in der Reitsport-Sievers-Trophy: Merle Heisch mit Caramba, Ida Beckendorf mit Castelano, Jasmin Fleischer mit Diego Royal und Sarah Schulz mit Conquest sicherten sich Rang 8. Nächste Station für die Trophy ist Fehmarn - Mannschaftsführerin Kimmy Meier ist guter Dinge, dass wir da auch ein schlagkräftiges Team an den Start bringen können.

 

Und trotz einiger Ausfälle und Krankheiten im Vorfeld waren wir beim Jubiläumsturnier des RuFV Neuengörs mit zwei Mannschaften im Abteilungswettkampf der Klasse A am Start. Und das mit Erfolg: In den Einzelprüfungen gab's in der A-Dressur Platz 1 für Melli Stümer, Platz 4 für Sophie Elwers und 6. Plätze für Julia Ehlers und Freda Reiners. Im A**-Springen landeten Lina Ladiges, Jantje Ihnen und Merle Trenktrog mit ihren Nullrunden auf den Plätzen 2, 5 und 6. Anna Gerth war ebenfalls fehlerfrei, verpasste aber knapp die Platzierung.

 

In der Abteilungsdressur kam die beste Wertnote des Tages von Segeberg 2: Melli Stümer mit Calle der Große, Jessi Bestmann und Quiwan, Dana Kahl und Chanti, Jana Schramm und Amazing Adagio, Bettina Schultze und Corleana und Merle Trenktrog mit Chasper. Zusammen mit Louisa Bäuml und Rabinos Castell war das in der Gesamtwertung der 3. Platz.

 

Segeberg 2 lieferte die zweitbeste Abteilungsdressur - Freda Reiners mit Dahlia Noir, Lynn Doose und Iora, Julia Ehlers und Fidagho, Sophie Elwers und Han Solo, Anna Gerth und Holly sowie Lina Ladiges und Unique. Das Team komplett machte unsere Springerin Jantje Ihnen mit Hermine. Und das Ergebnis in der Gesamtwertung: Platz 1 und damit die ersten Gewinner des neuen "Hans-Stender-Gedächtnispreises".

 

Wir sind soooo stolz auf Euch alle!

Von Süsel über Hamburg bis nach Windsor...

... wart Ihr Mitte Mai unterwegs - und das mit Erfolg!

 

In Süsel belegen Martina Tödt und Chicca-Sun in einer L-Vielseitigkeit den 2. Platz. Sophie Elwers und Han Solo sind in Rendsburg-Klint in einer Dressurreiter-L am Start - Rang 5 ist das Ergebnis. In Lentföhrden holen Loyia Albert und Quiwi Dancer den 3. Platz in einem Dressur-WB, Nina Brose und Cantana werden 2. in einer Trensen-L. Franzi Saul und ihre Fortuna sind in Hamburg-Harburg vielseitg unterwegs - und bringen einen 10. Platz in der E-Dressur und einen 13. im E-Stil-Gelände mit - in der Kombi wird es Platz 12. In Boostedt platzieren sich zwei unserer Mitglieder in einer A*-Dressur: Sandra Neumann mit Proud Dancing Queen als 5. und direkt dahinter als 6. Jessica Bestmann mit Quiwan. Und dann ist Kalli M dort noch mit zwei Reitern erfolgreich: Mit Tonima Snoyek im Sattel ist es Platz 4 im Reiter-WM und mit Sölve Snoyek der 3. Platz im Führzügel-WB.

 

Ein bisschen weiter war die Reise für Mareike Harm - nach England, zur Royal Windsor Horse Show hatte sich der Tross aufgemacht. Im Nationenpreis musste sich die deutsche Mannschaft mit Mareine, Michael Brauchle und René Poensgen und ihren zwölf vierbeinigen Partnern nur um 0,5 Punkten Belgien geschlagen geben. Wir gratulieren zu Platz 2. Und wir gratulieren Mareike zu ihren Ergebnissen im Einzel: jeweils Rang 3 in der Dressur und im Hindernisfahren, Rang 7 im Gelände und in der Gesamtwertung Platz 5.

 

Wir sind stolz auf Euch!

Ihr wart klasse...

... ob als Unterstützer oder als Reiter und Fahrer! Ihr habt unsere Reiter- und Fahrertage gerockt! Und wart so erfolgreich am Start, dass wir hier einfach die komplette Ergebnislisten veröffentlichen - denn Ihr habt so viele Schleifen eingeheimst, dass das hier sonst den Platz sprengt ;-) 

 

Nur ein paar Auszüge: Zacki und  Svenja Petzold gewinnen die Dressurpferde-A. Anna Gerth und Holly siegen in der A*-Dressur. Catharina Sarkander und Chelsea sacken in der M*-Dressur ihre nächste goldene Schleife ein. Annika Hartung und Norbert gewinnen das A*-Stil für die "Großen" - bei den Junioren sind Lina Ladiges und Unique nicht zu schlagen. Und Lina und Unique sind dann auch noch im A* mit Stechen null und die Schnellsten. Und gewinnen auch noch die Kombi der Junioren. Anna Gerth und Holly stehen in der Kombi der Jungen Reiter und Reiter ganz vorn. Das A**-Stil mit steigenden Anforderungen gewinnt Christina Braess mit Wicki. Inken Greve gewinnt die Dressur und die A-Kombi für Einspänner. Und in der A-Abteilungsaufgabe stehen Melli Stümer und Calle, Merle Trenktrog und Chasper, Britta Theede und Rocky sowie Dana Kahl und Chanti ganz vorn. Und nicht nur das - die Mannschaft, vorgestellt von Anne Brauer, wird mit einer 9,5 bewertet!

 

Tja, und das sind nur die goldenen Schleifen für unseren Verein. Mega :-) Ihr seht, es lohnt der Blick auf die Ergebnisliste...

Ergebnisse Reiter- und Fahrertage
vom 7./8. Mai 2022
Ergebnisübersicht - alle Starter.pdf
PDF-Dokument [110.6 KB]

Und auch wenn Segeberg natürlich für uns der Nabel der Reiterwelt war - woanders wurde auch geritten: Marie Dittmann und Vitalo werden in Schmilau Vierte in einer Dressurreiter-A. Und Paula Winkler und ihr Heissporn werden in Eldena Sechste in einer L-Dressur.

 

Wir gratulieren Euch allen!

Erfolgreich vom April in den Mai

Am Wochenende 22./23./24. April hatten sich einige unsere Mitglieder auf den Weg nach Kellinghusen gemacht. Und sie sind nicht mit leeren Händen wieder gekommen: In einer Dressurreiter-A platzieren sich Alexa Felgner und Carran sowie Louisa Bäuml mit Rabinos Castell auf den Rängen 3 und 8. Lisa Celine Widderich und Quattroporte werden 11. in einer A*-Dressur. Und Annika Lack mit Rhodiums Dapper wird 2. in einem A*-Springen.

 

Und jede Menge Erfolge gab's auch am Wochenende vom 29. April bis zum 1. Mai... Vor allem in Euin: Lotto Mia Theede und Elly werden 3. in einem Stilspring-WB und sichern sich den Sieg in einem Mixed-Stil-WB. In einem A**-Stil wird Christina Braess mit Wicki 4., Merle Trenktrog mit Chasper reiht sich direkt dahinter auf Rang 5 ein. Nicht zu schlagen ist Brinja Spahr mit Concini in einem A*-Stil - die beiden holen die goldene Schleife. Und Concini ist auch noch im Reiter-WB am Start - mit Lina-Philine Hellmold wird es Platz 3. Eine silberne Schleife gibt es für Juliane Naeve und Hennis Milli Vanilli in einer Dressurreiter-L. Und in der Dressurreiter-M wird es Platz 7 für Silke Kotzbacher mit ihrer Wica, Platz 10 geht an Merle Trenktrog und Chasper, die damit Schleifen in zwei Disziplinen holen.

 

Aber nicht nur in Eutin wurde geritten... In Schülp werden Astrid Geschke und Abra Kadabra 3. in einem A**-Stil. Und in Schönberg landen Sophie Elwers und Han Solo ebenfalls auf Rang 3 in einer A**-Dressur. Und Jantje Ihnen und Hermine werden 8. in einem A*-Springen.

 

Puh... Das war eine Menge! Und das ist toll - Ihr seid toll :-) 

Frohe Ostern - für unsere Turnierreiter

Die einen sammeln bunte Ostereier, die anderen bunte Schleifen: Am Osterwochenende waren unsere Reiter in Bad Schwartau, Mechtersen und Schülp erfolgreich am Start. 

 

In Bad Schwartau platzierte sich Marie Dittmann mit Vitalo in einer A**Dressur auf dem 2. Platz, Catharina Sarkander und Chelsea wurden 7. in einer M*-Dressur.

 

In Schülp holten Anna-Lena Gerth und Holly in einem A**-Stil den 4. Platz, direkt dahinter als 5. landeten Marina Harder und Daria. Marina wurde außerdem mit Feyer 7. in einem L-Springen.

 

Und Rike Weidtmann hatte sich auf den Weg nach Mechtersen gemacht - in der Geländepferde-A** wurde es Rang 4 mit Vincent und Rang 9 mit Morning Star. 

 

Wir gratulieren Euch zu Euren selbstgemachten Ostergeschenken :-)

Erfolge von Segebergern - und aus Segeberg

So langsam kommt die grüne Saison so richtig in Fahrt - das sehen wir beim Blick auf die Ergebnislisten ganz deutlich. Und freuen uns sehr darüber!

 

Bei der Vielseitigkeit in Bad Segeberg waren unsere Mitglieder als Helfer wieder ganz tatkräftig im Einsatz - dafür sagen wir Danke! Und vor allem die Reiter sagen Danke! Denn ohne Euch wäre das Turnier schlicht und ergreifend nicht möglich. Eins unserer Mitglieder ist aber auch auf den Ergebnislisten weit vorn zu finden: Martina Tödt platziert sich in der L-Vielseitigkeit mit Chicca Sun auf dem zweiten und mit Crystallion auf dem fünften Platz.

 

Und auch aus einer Reihe von anderen Orten erreichen uns tolle Ergebnisse unserer Mitglieder: In Sieversdorf/Bad Malente gewinnt Annika Lack mit Rhodiums Dapper eine A*-Dressur - einen neunten Platz holt Birtta Thede mit Roy Rock'n'Roll. In Elmshorn werden Sarah Schulz und Conquest Fünfte in einem A**-Springen. In Hamburg-Hummelsbüttel sichern sich Catharina Sarkander und Chelsea in einer M*-Dressur den sechsten Platz. Ebenfalls ein sechster Platz ist das Ergebnis von Mario Hinz und Dancing Scarlett in einer M**-Dressur in Schenefeld. 

 

Und Marie Dittmann und Vitalo tanzen sozusagen gleich auf zwei Hochzeiten - und das mit Erfolg: In Hohenlockstedt wird es der vierte Rang in einer Dressurpferde-A - und in Schülp sind Marie und Vitalo dann in zwei Dressurpferde-Prüfungen der Klasse A am Start - und gewinnen beide! 

 

Hut ab! Wir sind stolz auf Euch und freuen uns, dass Ihr unseren Verein so toll vertretet. 

Sehr gut und ein bisschen besser  - und ein Gesamtsieg 

Sehr gut und ein bisschen besser - so war die Runde von Rike Weidtmann und Vincent beim Geländeturnier in Großenwiehe. Die beiden erwischten eine Sahnetag und drehten in der Geländepferde-A eine Runde für eine 9,2 - damit war ihnen die goldene Schleife nicht zu nehmen! Rike platzierte sich dann noch mit Lycaon und einer 8,3 auf Rang elf - gleichauf mit Martina Tödt und Lady Livella.

 

Die Fahrer trafen sich am ersten April-Wochenende zum Finale des Hallencups in Kükels auf Winklers Hof. Und da sicherte sich Martina Greve mit Livius den zweiten Platz im Kombinierten Hindernisfahren der Klasse A - und zusammen mit ihren tollen Ergebnissen aus Futterkamp und Tangstedt bedeutete das den Gesamtsieg im Hallencup für Martina und Livius!

 

Herzlichen Glückwunsch - wir sind stolz auf Euch und freuen uns auf den Rest der Saison mit Euch!

Und noch ein Nachtrag...

... und zwar vom Fahren: Beim Hallencup der Fahrergemeinschaft SH/HH in Tangstedt am 6. März hat Martina Greve mit Livius das Kombinierte Hindernisfahren der Klasse A gewonnen. Schon einen Monat, am 6. Februar, vorher war Martina beim Hallencup erfolgreich - da in Futterkamp - mit Platz 2 beim Kombinierten Hindernisfahren Kl. A.

 

Wir freuen uns mit Dir - und wir freuen uns auch immer wieder darüber, dass wir nicht nur so heißen, sondern wirklich ein Reit- und Fahrverein sind!

Erfolgreicher Monats-Abschluss für Merle und Alena

Am letzten März-Wochenende waren Merle Trenktrog und Alena Boekhoff erfolgreich unterwegs: Merle hat mit Chasper in HH-Hummelsbüttel einen 4. Platz in einem Zwei-Phasen-Springen der Klasse A** geholt. Und Alena und Four Seasons kamen in Schülp mit einer 7,4 aus einer Dressurreiter-L - das bedeutete Platz 5.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle vier Beteiligten :-)

Mal kein Turniererfolg... Sondern ein ganz toller Zuchterfolg!

Wir gratulieren Wiebke und Irmela Streichert zu einem ganz tollen Zuchtprodukt: Der Kleine Prinz ist gekört!

 

"Prinzi" (geboren am 13.4.2019) stammt ab vom Reitponyhengst Steendieks Donald Trump aus einer Holsteiner Mutter, Winter Sun von Aljano, und ist mit seinen 1,53 Metern in der Rasse "Kleines Deutsches Reitpferd" nun zur Zucht zugelassen. 

 

Vor der Körung im Februar in Elmshorn standen rund vier Monate Vorbereitung: Führen an der Hand im Schritt und Trab, die Gewöhnung an die Trense, Longieren in allen drei Grundgangarten, Freispringen und und und... Auch eine Ganzkörperschur hat Prinzi mit seiner lässigen Art über sich ergehen lassen.

 

Tja, und in Elmshorn musste Prinzi dann auch die Umstellung von seiner Offenstall-WG mit 60 Mitbewohnern ins Einzelzimmer über sich ergehen lassen. Das erste Mal im Leben in einer Pferdebox... Da kann man schon mal aufgeregt sein! Aber Prinzi hat sich schnell eingelebt. 

 

Und dann abgeliefert: donnerstags das Probefreispringen und Kennenlernen der Fritz-Thiedemann-Halle und das Messen; freitags dann die Musterung auf festem Boden, die Vorstellung auf dem Dreieck und das Freispringen; samstags dann das Freilaufen, nochmal ein Schrittring und das Urteil...

 

Katalog-Nummer 63 - Der Kleine Prinz - GEKÖRT

 

Alle waren happy - Vorführer Basti, Begleiterin Emelie und die Züchterinnen Wiebke und Irmela! Und wir freuen uns mit Euch und wünschen weiter so ein gutes Händchen in der Zucht. Und freuen uns natürlich, Prinzis weiteren Werdegang zu verfolgen!

Vier Schleifen am 19. und 20. März

In Schenefeld ist Marie Dittmann mit Vitalo in einer Dressurpferde-A gut unterwegs gewesen - die beiden fuhren mit einer 7,6 und dem 5. Platz nach Hause. 

 

Aus Schülp haben drei unserer Reiter Schleifen mitgebracht: Christina Braess und Wicki werden Vierte in einem A*-Springen, Marina Harder und Feyer werden Dritte in einem L-Springen und für Sarah Schulz und Conquest gab es in einem L-Stil eine 7,5 und damit Platz 14.

 

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Erfolge der ersten Märzhälfte

Am ersten Märzwochenende war unser erster Vorsitzender, Mario Hinz, mit Dancing Scarlett in Redefin am Start - in einer Dressurprüfung der Klasse M* konnten sich die beiden als Neunte platzieren. 

 

Ein Wochenende später gab's eine Schleife für Melanie Stümer und Calle der Große. In einer L-Dressur in Böbs landeten die beiden auf dem zweiten Platz. Anna-Lena Gerth und ihre Holly waren in Kiel-Melsdorf am Start - und das gleich zweimal mit Erfolg: Platz 7 in einem A*-Stil und Platz 5 in einem A*-Springen. 

 

Wir freuen uns mit Euch und gratulieren :-)

Februar endet erfolgreich für Annika und Loiya

Am letzten Februar-Wochenende waren Loiya Albert und Annika Hartung in Friedrichshulde am Start - und das mit Erfolg! 

 

Loiya und ihr Quiwi Dancer platzierten sich mit einer 7,3 auf dem 4. Rang in einem Stil-WB. Annika war mit Norbert in einer Stilspringprüfung der Klasse A* am Start - 8,0 und damit Platz 2 das Ergebnis der beiden. 

 

Wir gratulieren Euch!

Erfolgreiche Starts in Negernbötel und Böbs

Am zweiten Februar-Wochenende 2022 standen bei den Nordic Jumping Events auf Hof Rützenhagen die Amateure und Nachwuchsreiter im Fokus. Und auch einige unserer Mitglieder waren da gut unterwegs: Im A*-Stil wurde Sarah Schulz mit Conquest Fünfte, mit der Wertnote 7,9. Mit einer 7,7 landeten Melina Janßen und Fairytaile auf Platz 8. Auch im A**-Stil gab es zwei Schleifen für unsere Reiterinnen: Eine weitere für Sarah Schulz und Conquest, 7,9 und Rang 4, und eine für Marie Fellmann und Le Beau, 7,9 und Platz 9. Und Annika Hartung platzierte sich mit Norbert in einem Zwei-Phasen-A** auf dem siebten Rang.

 

In Böbs holte Cindy Gieshoidt mit Quirley Whirly in einer Springpferde-A* eine 7,7 und damit den 11. Platz. Und - last but not least - gratulieren wir Julia Ehlers und ihrem Herbstglanz zu einer 8,4 in einem E-Stil - der dritte Platz.

 

Wir freuen uns mit Euch und wünschen Euch weiterhin alles Gute für die Saison 2022!

Die erste Schleife 2022 für den RuFV Bad Segeberg...

... holt Marie Dittmann mit Vitalo! Und zwar am 16. Januar in Friedrichshulde mit einer 7,0 in einer Dressurreiter-A - Platz 5 für die beiden.

 

Wir gratulieren Euch!

Aktuelles

Das Landesponyturnier ist zurück! Hier findet Ihr die Ausschreibung!

Das Geländetraining bei Kai muss leider eine mehrwöchige Zwangspause einlegen - ab September ist Kai aber wieder dienstags für Euch da. Wir bitten um Euer Verständnis!

Der Aktivstall Horns stellt ein Turnier auf die Beine - und freut sich auf EUCH. Die Macher haben sich ein tolles Programm ausgedacht, mit LPO-Prüfungen, Angeboten für die Kleinsten und Mixed-Stil-Springen. Nun müsst Ihr nur noch nennen für den 3./4.9. - alles Infos unter Turniere.

Knapp an der DM-Medaille vorbei ging es für Mareike in Rastede. Die Infos dazu und alle weiteren Erfolge der letzten beiden Wochenenden stehen hier

Unsere lieben Freunde und Nachbarn vom RuFV Schlamersdorf laden wieder ein zum Hausturnier - am 28. August in Dorf Berlin. Die Ausschreibung findet Ihr hier unter Turniere

Pony-Reitschulen aufgepasst - in diesem Jahr möchten wir auf dem Landesponyturnier einen neuen Wettbewerb für Euch und Eure Reitschüler anbieten. Vorab wollen wir bei einem Online-Meeting von Euch erfahren, was Ihr Euch wünscht - die Einladung für den 2. Juni findet Ihr unter Turniere.

Ihr habt Lust 2022 beim Abteilungsreiten dabei zu sein. Das erste Mal oder schon als "alter Hase"? Vollkommen egal, wir freuen uns über jeden - mehr dazu steht unter Training

Ihr habt Ideen oder Wünsche für Lehrgänge oder andere Vereinsaktivitäten? Immer her damit - an info@rufv-segeberg.de. Und gern würden wir Fotos von Euren Erfolgen, unseren Veranstaltungen oder alles andere, was Ihr anderen zeigen wollt, bei uns auf der Homepage veröffentlichen. Also, schickt uns fleißig Eure Lieblingsfotos!

RuFV Bad Segeberg und Umgebung e.V.

Hauptstraße 66b

23845 Seth

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Reit- und Fahrverein Bad Segeberg u. Umgebung e.V.

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.