Lehrgang:Anatomie und Ausbildung

Grundkurs-FunktionelleAnatomie in Zusammenhang mit der Ausbildungsskala

Lernziel
Die Teilnehmer verstehen die physiologischen Zusammenhänge und der Ausbildungsskala. Es wird zum analytischen Sehen und zum Beurteilen hingeleitet.

Seminarinhalt
• Welche anatomischen Voraussetzungen hat „mein“ Pferd und wie kann ich den Grundstein für eine erfolgreiche, gesunde und schrittweise Ausbildung legen.

• Erläuterung der physiologischen Zusammenhänge in Bezug auf die Muskulatur und die Anatomie des Pferdes.

• Wie und mit welchen Mitteln kann und muss sich ein Pferd entwickeln, um den gewünschten Erfolg zu erzielen und langfristig zu erhalten.

• Ihr erhaltet einen Einstieg in die Beurteilung des In- und Exterieurs von Pferden –unterschiedlichster Rassen und dem daraus resultierenden Bewegungsablauf.

• Hierauf folgen Lösungsansätze und konkrete Vorschläge, basierend auf den physiologischen und anatomisch-funktionellen Zusammenhängen und der Ausbildungsskala, sowie die beginnende Umsetzung und Demonstration für jeden Seminarteilnehmer am einzelnen Pferd. Hilfen für die tägliche Praxis.

• Dem Reiter und Pferdefreund werden Lösungen für die tägliche, gesund erhaltende Arbeit seines Pferdes an die Hand geben – Ausbildungshilfen, gerade auch bei Exterieurschwächen.

• Ein weiterer wichtiger Punkt, der häufig bekannt ist aber trotzdem vernachlässigt wird, ist der Einfluss des Reitersitzes auf das Gerittensein des Pferdes. Auch hierzu bietet das Seminar erste Lösungsansätze für das tägliche Training.

Unterrichtsmethode
Vortrag mit Diskussion ca. 3,5-4 Stunden, Mittagspause und anschließend praktischen Übungen durch eigenes Reiten und Umsetzen des Gelernten, wobei alle Seminarteilnehmer mit eingebunden werden um die Theorie auch am Bild fest zu machen.

Teilnehmerkreis
Reiter und Pferdebesitzer – unabhängig von der Reitweise und dem Ausbildungsstand,
Tierärzte, Physiotherapeuten, Osteopathen, Hufschmiede und Sattler, die sich mit dem Thema beschäftigen, Ihr Wissen erweitern und die Brücke zur Reiterei schlagen wollen

Voraussetzungen
Persönliches Engagement

Termin und max. Teilnehmerzahl:
31. Oktober: Theorie unbegrenzt, nachmittags 4 Reiter
01. November: Praxis max. 9 Reiter

 

Teilnahmegebühr:
Theorie 30€,

Theorie und Einzelunterricht Reiten 65€

 

Bei Interresse bitte melden bei:

 

Claudia Napieraj-Fürst

01709305996

 

Claudia Horns

01736586096

 

Lehrgangsgebühr

mit Nennung des Teilnehmers und T für Theorie, TR für Theorie und Reiten

bitte überweisen auf das Konto des Reit- und Fahrvereins Bad Segeberg und Umgebung:

IBAN DE22 2129 0016 0052 2779 80

BIC GENODEF 1NMS

Gastboxen auf Anfrage bei Claudia Horns

Seit dem 10. Lebensjahr ist Jörg Bös eng mit der Reiterei verbunden.

Die Basis für die Dressurarbeit und die Einstellung zur klassischen Reitlehre erhielt er durch Gerhard Weiss. Gerhard Weiss ist selbst Reitlehrer und Ausbilder bis Grand Prix und hat seine Ansicht über Pferde seine Ausbildung bis heute sehr geprägt. Von ihm stammt z.B. der Grundsatz: „Jeder Reaktion eines Pferdes geht eine Aktion des Reiters voraus“. Als interessierter und sehr neugieriger Mensch hält er es für sehr wichtig sich stetig weiterzubilden und über den Tellerrand herauszuschauen. Somit wurde seine kontinuierliche Dressurausbildung bis heute begleitet durch Lehrgänge bei namhaften Ausbildern wie z.B. Ellen Bontje, Rolf Petruschke, Eckart Meyners oder Hans Riegler.

Die Springausbildung erfolgte bei Andreas Wendenburg und Hugo Simon. Hier stehen zahlreiche Turnierstarts und Erfolge bis Klasse S zu Buche.
Durch seine fortwährende Suche nach größtmöglicher Harmonie mit dem Pferd war zwischenzeitlich auch das Westernreiten im Fokus seines Interesses. Als A/B Richter der EWU Deutschland versuchte er das gesundheitserhaltende Reiten auch in dieser Reitweise positiv zu entwickeln und zu fördern. Ende 2013 hat er sich aber entschlossen, seine Richterkarte zurückzugeben.

Aktuell arbeitet er als Ausbilder und Seminarleiter in ganz Deutschland, wobei sein derzeitiger Hauptstandort im südlichen Schleswig-Holstein an der Grenze zu Hamburg liegt

 

Aktuelles

Nach wie vor suchen wir dringend Helfer für unser Landesponyturnier - etwa in der Caféteria oder als Protokollschreiber. Wenn Ihr am Samstag und/oder Sonntag (22./23.9.) etwas Zeit entbehren könntet, wäre das großartig! Ihr könnt Euch hier einfach online eintragen oder Euch unter info@rufv-segeberg.de melden. Außerdem bitten wir wieder um Kuchenspenden - die könnt ihr Samstag und Sonntag jederzeit unter der Tribüne abgeben. Tausend Dank für Eure Hilfe!

Jezt endlich im Netz - hier unter Landesponyturnier die Zeiteinteilung für die 52. Auflage am 21. -23.09.

Save the Date! Am 27. und 28. Oktober planen wir einen Doppellongenlehrgang mit Marco Hildebrandt. Wer Interesse hat, kann den Termin im Kalender notieren und sich unter www.marco-hildebrandt.de ein Bild machen. Alle weiteren Infos folgen rechtzeitig vor dem Lehrgang!

Unsere erfolgreichen Schleifensammler in der letzten Tage und Wochen - von Schlamersdorf über Boostedt, Emkendorf, Eutin-Fissau und Kellinghusen bis zu unserem Dressurturnier in Negernbötel findet Ihr unter Aktuelles.

Mareike Harm vetritt die deutschen Farben bei den Weltreiterspielen  in Tyon. Wir sind stolz auf Dich und drücken alle Daumen!!

Der Reiterbund Segeberg-Neumünster lädt Ausbilder, Vorstandsmitglieder der Vereine und Betriebsinhaber zu einer Fortbildung am 28.9. nach Schackendorf in das Restaurant Immenhof ein. Das Thema: Versicherungen und Haftung rund um das Pferd. Siehe Aktuelles.

Die Ausschreibung(en) für das 52. Landesponyturnier (21. - 23. September) mit Prüfungen für den CDV Junior Cup 2018 und den Shetlandpony Sports-Cup findet ihr unter Landesponyturnier 2018.

Zwei Titel und neun weitere Medaillen sicherten sich unsere Reiter auf dem Kreisturnier 2018 in Bad Segeberg. Siehe Aktuelles.

Altbewährtes und Neues gibt's beim Landesponyturnier 2018! Lest hier, was sich verändert hat. Für die Presse ist die Pressemitteilung hier als PDF abrufbar.

Sophie Elwers hatte das Los getroffen und war zu Gast in Münster. Hier erzählt Sophie, wie das Training bei Helen Langehanenberg und Klaus Balkenhol war.

Es lässt sich nicht mehr leugnen... Der Frühling kommt - und damit startet auch wieder das Abteilungs-training für die Pferde. Der erste Termin ist am Mittwoch, 11. April, um 18 Uhr in Kükels. Gedacht ist dieser Termin vor allem für die Junioren und Jungen Reiter, aber auch alle Senioren sind herzlich willkommen. Falls Ihr Lust zum Abteilungsreiten habt oder erstmal wissen wollt, worum es überhaupt geht, meldet Euch bei Anne unter 0170-5317180.

Ihr habt Ideen oder Wünsche für Lehrgänge oder andere Vereinsaktivitäten? Immer her damit - an info@rufv-segeberg.de

Der RuFV kommt in die Hufe und hat nun eine facebook-Seite. Diese soll Euch, zusätzlich zu unserer Homepage, mit Infos und Impressionen von Turnieren und Lehrgängen versorgen. Uns gefällt das, dir auch?

Gern würden wir Fotos der Veranstaltungen in unserer Galerie veröffentlichen. Es wäre schön, wenn ihr uns dafür Bilder zur Verfügung stellen könntet.Sollte dies der Fall sein, wendet Euch bitte an den Vorstand.

RuFV Bad Segeberg und Umgebung e.V.

Falkenburger Str. 29

23795 Bad Segeberg

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Reit- und Fahrverein Bad Segeberg u. Umgebung e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.