Die Geschichte des RuFV Bad Segeberg

1948, vor mehr als 60 Jahren, wurde unser Verein als "Reit- und Fahrverein Bad Segeberg und Umgegend e.V." gegründet.

 

Anlässlich unseres 50-jährigen Jubiläums im Jahre 1998 wurde eine Festschrift erstellt, in der die Geschichte der ersten fünf Jahrzehnte unseres Vereins erzählt wird. Große Teile dieser Chronik stammen aus dieser Schrift. Hauptverfasser war unser Gründungsmitglied Gerhard Meier, geholfen haben auch zahlreiche andere Mitglieder wie Burghard Dölger oder Manfred Richter. Aus diesen Aufzeichnungen geht hervor, dass in unserem Verein seit Jahrzehnten ein aktives Reiterleben bestand und noch immer besteht. 

 

Das Vereinsleben hat sich den jeweiligen Zeitgeschehenissen angepasst. Wurden in den Gründungsjahren noch Pferde geritten, die ihren Hafer als Arbeitstiere verdienten, so sind unsere Pferde heute nur für den Sport gezüchtet. Im Laufe der Jahre sind auch einige neue Sparten hinzu gekommen, wie das Voltigieren und das Ponyreiten. Unter unseren Mitgliedern finden sich Kinder und Enkel der Vereinsgründer. Darauf sind wir stolz! 

 

Ein Verein zeigt sich nach außen in seinen aktiven Mitgliedern und deren Erfolgen. Er lebt von freiwilligen Helfern und Ehrenamtlern. Es ist nicht möglich, im Rückblick alle Personen aufzuzählen, die sich um den Verein verdient gemacht haben. Wir sind uns all dieser Menschen aber bewusst, danken ihnen und profitieren heute von ihrem Engagement.

 

Auf den folgenden Seiten findet ihr einen Überblick über die Geschichte unseres Vereins. Sie ist geprägt von Menschen, denen das Pferd und ihre Mitmenschen am Herzen liegen - wir hoffen, dass wir diese Geschichte in ihrem Sinne weiter schreiben können!

Derzeit ist die Chronik noch lange nicht vollständig. Wir arbeiten an der Fertigstellung, bitten bis dahin aber um Verständnis.

Aktuelles

Zwei Kreismeistertitel und neun weitere Mediallen für unsere Reiter auf dem Kreis- turnier am 15.-17.06. in Bad Segeberg. Siehe Aktuelles.

Altbewährtes und Neues gibt's beim Landesponyturnier 2018! Lest hier, was sich verändert hat. Für die Presse ist die Pressemitteilung hier als PDF abrufbar.

Hier findet ihr eine Tabelle mit den Platzierungen unserer Reiter und Fahrer in der Zeit vom 18.05. - 03.06.

Sophie Elwers hatte das Los getroffen und war zu Gast in Münster. Hier erzählt Sophie, wie das Training bei Helen Langehanenberg und Klaus Balkenhol war.

Es lässt sich nicht mehr leugnen... Der Frühling kommt - und damit startet auch wieder das Abteilungs-training für die Pferde. Der erste Termin ist am Mittwoch, 11. April, um 18 Uhr in Kükels. Gedacht ist dieser Termin vor allem für die Junioren und Jungen Reiter, aber auch alle Senioren sind herzlich willkommen. Falls Ihr Lust zum Abteilungsreiten habt oder erstmal wissen wollt, worum es überhaupt geht, meldet Euch bei Anne unter 0170-5317180.

Wir wollen Frühling... Denn wir wollen wieder mit unserem regelmäßigen Geländetraining bei Kai Wullweber in Todesfelde starten. Zum Anmelden haben wir in diesem Jahr einen neuen Weg - klickt bitte auf diesen Link:

https://doodle.com/poll/ubxbeir2tmrha5wk

Grundsätzlich bieten wir etwa alle zwei Wochen am Dienstag zwei Stunden an. Das Training kostet für jedes Mitglied 15 Euro - die Platzmiete übernimmt wie gewohnt der Verein.

Ihr habt Ideen oder Wünsche für Lehrgänge oder andere Vereinsaktivitäten? Immer her damit - an info@rufv-segeberg.de

Der RuFV kommt in die Hufe und hat nun eine facebook-Seite. Diese soll Euch, zusätzlich zu unserer Homepage, mit Infos und Impressionen von Turnieren und Lehrgängen versorgen. Uns gefällt das, dir auch?

Gern würden wir Fotos der Veranstaltungen in unserer Galerie veröffentlichen. Es wäre schön, wenn ihr uns dafür Bilder zur Verfügung stellen könntet.Sollte dies der Fall sein, wendet Euch bitte an den Vorstand.

RuFV Bad Segeberg und Umgebung e.V.

Falkenburger Str. 29

23795 Bad Segeberg

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Reit- und Fahrverein Bad Segeberg u. Umgebung e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.