Ein außergewöhnlicher Erfolg für den Verein

Die Zeit von 1959 und die folgenden Jahre sind eine bemerkenswerte Epoche des Vereins. Neue junge Reiter und Reitlehrer bringen den Verein zu hohen Ehren. Die Erfolgsbilanz von 1961 ist mit elf ersten Preisen, acht zweiten Preisen, neun dritten Preisen sowie 27 weiteren Platzierungen besonders positiv und auf die aktive Arbeit des Vorstands und der Reitlehrer zurückzuführen.

In der Ausgabe vom 26. September 1963 schreibt die "Segeberger Zeitung":

"Dem Reit- und Fahrverein Bad Segeberg ist es gelungen, was in der Geschichte des Landesturniers selten ist, beide Abteilungen zum Siege zu führen. Die Jugendabteilung gewann mit beträchtlichem Abstand in der Bewertung gegenüber ihren Mitkonkurrenten den Wettkampf A. Der B-Abteilung mit ihren Senioren-Reiter gelang es ebenfalls, alle Konkurrenten aus dem Felde zu schlagen. Das Vorstellen der beiden Abteilungen durch Reitlehrer Wolfgang Dunkelmann geschah mit sehr viel Schwung und Elan."

Es lohnt sich, die Teilnehmer an beiden Wettkämpfen zu nennen. Viele der Namen finden wir im Reitsport in Bad Segeberg oder sogar international wieder, zum Teil bereits in der nächsten Generation.

Jugendwettkampf A Landeswettkampf B
Klaus Green Achaz von Buchwaldt
Hado Habel Henning von Buchwaldt
Ina Hartigs Peter Dunkelmann
Dorothea Kegel Wolfgang Dunkelmann
Peter Meier Klaus Dieter Holtz
Torsten Simonsen Gisela Kleinschmidt
Werner Zehrer Gerda Wiese

In diese Zeit fällt auch der Aufstieg des Reiters Achaz von Buchwaldt, der mit den Pferden "Hakim III" und "Athene V" aus dem Besitz von Dr. Martin Simonsen sowohl auf den Landespferdeleistungsschauen als auch beim Hamburger Springderby hervorragende Erfolge erzielt.

Im Oktober 1963 besuchte uns eine Gruppe schwedischer Pferdefreunde, für die der Verein ein kleines Turnier mit jeweils vier Reitern ausrichtete. Dieses Treffen führte zu einer Einladung nach Schweden um Pfingsten 1964, an dem von unserer Seite die Reiter Klaus Green und Peter Meier teilnahmen. Die Verbindung nach Schweden hielt jahrzehntelang an.

Aktuelles

Wir freuen uns über einen Platz auf dem Treppchen bei der Itzehoer Kreativ-Challenge - ein riesiges Dankeschön an alle, die uns ihre Stimme gegeben haben. Mehr dazu steht unter Aktuelles

Seit dem 2. November gelten strengere Regeln zur Bekämpfung der Corona-PandemieUnter Aktuelles findet ihr eine Mitteilung des PSH mit den Hinweisen, was jetzt im Pferdesport erlaubt ist. Bleibt gesund und kommt gut durch die nächsten Wochen!

Das Voting bei der Itzehoer Vereins-Challenge ist gestartet - 18 Clips sind im Rennen um den Sieg im Kreativ-Teil und damit den Trainingstag mit Christoph Hess. Drückt uns nicht nur die Daumen - sondern stimmt mit: hier geht's zum Voting und da könnt Ihr natürlich auch alle Videos sehen. Also, stimmt ab für den RuFV Sege... äh, das Video, das Euch am besten gefällt!

Die Itzehoer Vereins-Challenge ist die digitale Alternative für die Reitabteilungen im Corona-Jahr 2020. Wir vom RuFV Segeberg sind nicht nur Mit-Veranstalter - sondern natürlich auch Teilnehmer. Was sich unsere Mannschaften da ausgedacht haben, findet Ihr unter Aktuelles - und mehr Infos gibt's natürlich auch direkt auf itzehoer-vereins-challenge.de

Annaly und Lara haben neue Tipps für Euren Sitz: Thema der neuen Physio-Folge von #DigitaleReitstunde sind Hüftgelenk und Becken - hier seht Ihr das neue Video unserer reitenden Physios. Viel Spaß beim Zugucken und Nachmachen!

Ihr habt Ideen oder Wünsche für Lehrgänge oder andere Vereins-aktivitäten? Immer her damit - an info@rufv-segeberg.de. Und gern würden wir Fotos von Euren Erfolgen, unseren Veranstaltungen oder alles andere, was Ihr anderen zeigen wollt, bei uns auf der Homepage veröffentlichen. Also, schickt uns fleißig Eure Lieblingsfotos!

RuFV Bad Segeberg und Umgebung e.V.

Falkenburger Str. 29

23795 Bad Segeberg

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Reit- und Fahrverein Bad Segeberg u. Umgebung e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.